Leben & Tod von BLOGWALK

blogwalk wird eingestellt ende

Ruhig war es auf meinem Blog die letzten drei Wochen. Ihr kennt mich normalerweise mit immer neuen Content & mehreren Posts pro Woche. Ich habe mir eine kleine Auszeit genommen – einerseits, um richtigen Urlaub in Italien zu machen andererseits um nachzudenken.

Wie bereits auf meinen Social Media Kanälen erwähnt wird es künftig eine größere Änderung geben. Nun möchte ich nicht viel um den heißen Brei reden und entscheide mich daher kurz und knackig Euch die Nachricht zu überbringen:

 

BLOGWALK WIRD EINGESTELLT

 

In den letzten Monaten flatterten immer mehr Kündigungen von den Mitgliedern in den Postkasten von RTL und obwohl mein ganzes Jahr bereits fest durchgeplant war mit Blogwalk Reisen nach Paris/Marrakesch & Co. wurden diese ganz spontan alle abgesagt. Vor etwas mehr als einer Woche kam dann die Nachricht über die Einstellung des gesamten Projekts Blogwalk als Rundmail an die Mitglieder. Uns alle hat es natürlich sehr getroffen und zum nachdenken gebracht.

Ich als stolzer Blogwalker war und bin natürlich über diese Nachricht sehr traurig. Ich war im Blogger-Beirat und stand immer in einem sehr engen Kontakt mit RTL, habe versucht Mädels Interessen zu vertreten und das Netzwerk besser und attraktiver für Euch zu machen. Unsere Geschäftsbeziehung war eher freundschaftlich und wegen meinem Heimvorteil (im RTL Headquarters in Köln hat man sich oft und gerne zum Kaffee getroffen) war es immer eine gute und nette Zusammenarbeit.

Blogwalk ist nicht einmal 3 Jahre alt geworden. Ich erzähle Euch wie es alles anfing und dieses Netzwerk mein komplettes Leben verändert hat.

 

LEBEN UND TOD VON BLOGWALK

 

blogwalk ende wird eingestellt

Den Blog habe ich am 25. Oktober 2012 mir einem „B*atch is back“ Artikel ins Leben gerufen. Zuvor hatte ich bereits 2 mal einen Blog gestartet – den ersten als ich gerade nach Paris (nach dem Abitur) gezogen bin, allerdings war dieser nur wenige Wochen online und eher eine Art Tagebuch aus Paris. Irgendwie war es mir peinlich und ich schloß ihn nach ein paar Wochen. Mit diesem Blog und dem ersten „B*atch is back“ Artikel auf www.palinapralina.com sollte alles anders sein! Ich hatte den Mut einfach meinen Blog zu starten weil ich wegen eines Praktikums nach Hamburg zog, sehr einsam war und wahnsinnigen Herzschmerz bezüglich Paris hatte. Zum einen war mein Freund Max gerade dorthin gezogen – zweitens ist Paris meine absolute Traumstadt und mit dem Auszug war das auch irgendwie das Ende der vielleicht schönsten Zeit. Den Blog wollte ich als eine Art Eigentherapie für meine Seele nutzen. Ich flog regelmäßig, meist 2 mal im Monat in die Stadt der Liebe und machte ein paar privat Fotos, die ich dann im nachhinein auf meinem Blog präsentierte.

palina kozyrava anfänge

So ging es weiter mit dem Blog – es war ein Hobby, dem ich teilweise sehr unregelmäßig nachgegangen bin. Ich hatte absolut keinen blassen Schimmer, dass man es eines Tages als Beruf machen könnte und hätte es auch nicht träumen gewagt.

Vor ca. 3,5 Jahren arbeitete ich dann bei einem Spielzeugriesen als Filialleiterin in einer Springerposition – das heißt ich war jeden Tag in einer anderen Stadt in Deutschland und unterstütze oder übernahm dort die Fillialleitung des jeweiligen Ladens. Ich war sehr einsam da ich ja meistens nur ein paar Tage in einer Stadt verbracht habe und mein Feierabend meistens vor dem TV endete. Dann kam mir die Idee mal ein paar der Mädels denen ich schon sehr lange folgte auf Instagram anzuschreiben. Gesagt getan – schrieb ich @JaninchenVonW (heute @oh-wunderbar) an und wir versuchten uns zu treffen – schrieben einander viel und schafften es donnoch leider nicht uns mal zu treffen (bis heute nicht). Aber wieso erzähle ich das überhaupt? Genau in der Zeit hat Blogwalk die Blogger für sich rekrutiert und Janina wurde von RTL zu einem der Events eingeladen. Wir sprachen darüber, sie erzählte mir über das Event und sagte mir „für mich ist das nix, aber vielleicht für dich?“. Klar war das was für mich und dir liebe Janina bin ich immer noch so dankbar, dass du mich damals RTL vorgeschlagen hast! Es war das Quäntchen Glück, dass man am Anfang einer Sache immer braucht.

In der Zwischenzeit kündigte ich meinen Job als Fillialleitung und wechselte in den Außendienst einer großen Werbefirma. Dafür zog ich von Stuttgart hach Köln und als ich grade dort angekommen war rief mich meine Mutter an und meinte: „Du hast die Einladung zu dem Top Secret Projekt von RTL in Stuttgart“. Da ich meinen neuen Job grade erst angetreten hatte konnte ich jedoch nicht anreisen und ich war den Tränen nah, dass ich meine Chance nicht nutzen kann mich bei diesem Event dem RTL Team vorzustellen. Ich muss echt Glück gehabt haben – denn die Blogwalk Organisatoren gaben mir die Möglichkeit mich in einem Telefonat vorzustellen und dann hieß es – mehrere Monate warten bis entschieden wird wer bei dem Projekt dabei sein wird.

Eines Tages bei einer Schulung zu „Kundenakquise im Außendiesnt “ klingelte mein Telefon – ich sah die Nummer – stürmte raus und hörte nur „Palina du bist bei unserem Projekt dabei!“ Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie ich mich damals gefreut habe! Mein Blog sah zu diesem Zeitpunkt schrecklich aus und die Fotos waren eher von der Sorte: „Habe es in dem Garten meinem Oma geshootet“. Aber RTL ging es, glaube ich hauptsächlich drum neue Gesichte zu finden – die einen eigenen Stil haben und für etwas stehen. Ich war ein Nobody in der Blogger-Szene und niemand hat auf Palina Pralina gewartet.

blogwalk ende

Ich erzählte es Max und er schlug mir vor den Schritt zu wagen und Palina Pralina richtig groß zu machen! Schöner, Professioneller und einfach besser! Wir beide gründetet eine Firma, unterschrieben den RTL Vertag und stützen uns in die Selbständigkeit! Kein einfacher Schritt aber einer den ich nie bereuen werde – einer der mein Leben veränderte und dem ich verdanke, dass ich heute besser denn je weiß, was ich vom Leben erwarte und möchte.

 

MEINE GLÜCKSSTRÄHNE KANNTE KEIN STOPPEN MEHR

 

und ich wurde sogar für den ersten Blogwalk TV Spot ausgesucht. 2 Wochen tourten wir wie eine Girlband durch Europa und filmten an den schönsten Orten den neuen TV Spot für Blogwalk. Es war eine wahnsinns Erfahrung und ich werde nie vergessen wie es war meinen eigenen Spot während des „Super Talent“ Finale zu sehen (mein Handy ist explodiert – jeder hatte es mitbekommen)!

13. Oktober 2014 – ich weiß es wie heute – ging Blogwalk life! Ein großes und damals auch wie ich fand wegweisendes Projekt. So viele Influencer, manche groß, die meisten kleiner (damals waren übrigens 100k Follower noch unglaublich viel) sollten für euch Leser ein vielfältiges Magazin erstellen.

Heute, glaube ich dass dies eigentlich ganz gut gelungen ist. Ich fand es immer spannender Beiträge mehrerer Blogger lesen zu können und so auch Interessante Trends zu entdecken, die man selbst vielleicht gar nicht so auf dem Radar hatte.

RTL und Blogwalk hat mir persönlich und allen anderen Mitgliedern eine Bühne gegeben. Was wir daraus gemacht haben lag ganz bei uns.

Ich, bzw. mein Partner & Manager Max und ich, haben für uns und das Netzwerk versucht das beste rauszuholen. Als wir anfingen war ich verdammt dankbar diese Chance überhaupt zu bekommen. An dieser Dankbarkeit hat sich bis Heute nichts geändert. Vieles von dem was wir heute sind haben wir auch dieser Partnerschaft zu verdanken.

Wenn ich an meine Doku „Revolution auf dem Catwalk – Die neuen Fashionhelden“ bei VOX im letzten Jahr denke habe ich z.B. immer noch Gänsehaut. Wer hätte das noch vor ein paar Jahren zu träumen gewagt? Diese Erfahrung kann mir auch nach dem Ende des Projekts keiner mehr nehmen.

Knebelverträge oder einen harten Umgangston gab es nicht. Im Gegenteil, manche Blogwalker haben einfach 3 Monate nichts gepostet und es ist nichts passiert. In der Hinsicht deckt sich unsere Erfahrung absolut nicht mit den vielen Klischees und Gerüchten die den Sender umgeben.

Wir fuhren auf einem Kreuzfahrtschiff durch die Gegend, besuchten gemeinsam Workshops, flogen nach Valencia hielten zu Fashionweeks gemeinsame Dinner ab und eigentlich war alles da, um ein erfolgreiches Netzwerk aufzuziehen. Im laufe der Zeit verließen die kleineren Blogger das Netzwerk und große Blogger/ Instagrammer kamen hinzu.

blogwalk ende wird eingestellt

Wieso ist es also gescheitert? Erfolg oder Misserfolg? Weil mehrere Blogger kündigten? So ganz habe ich das noch nicht herausgefunden – mag sein, dass es ein Mix aus Allem – doch möchte sich RTL zukünftig wohl mehr auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Fair enough – wie man der Presse (HIER) entnehmen kann, hat ein Wechsel in der Geschäftsleitung diesen schnellen Sinneswandel bewirkt und wird wohl noch weitere Konsequenzen haben.

Wenn ich mich Rückblicken frage, was man bzw. wir hätten man besser machen können kommen mir allerdings schon ein paar Dinge in den Sinn: Einerseits denke ich, dass viele Mitglieder sich mit dem Netzwerk nie identifiziert haben infolge dessen zu wenig Content gepostet haben und viele permanent unzufrieden waren. Es gab trotz gemeinsamen Veranstaltungen wenig „miteinander“ und jeder von uns hat irgendwie doch hauptsächlich sein eigenes Ding durchgezogen. Cross Promotion (heißt: einer Unterstützt den Anderen und man zieht sich gegenseitig hoch – kennt man aus der YouTube Szene) gab es eigentlich nicht, und nur die damals kleineren Blogger haben den Blogwalk Gedanken verkörpert. Ich sehe das realistisch: Die Bloggerszene ist von Natur aus Egozentrisch und es ist schwierig einen Teamgedanken bei Menschen zu wecken deren Leben sich hauptsächlich um sich selbst dreht. Zudem ist Bertelsmann und RTL als Teil davon ein riesen Konzern, für den Blogwalk nur ein kleines „Baby“ war, das intern längst nicht jeder als DAS Zukunftsprodukt für das Unternehmen gesehen hat.

 

AUS DIESER ZUKUNFT, INZWISCHEN SOGAR GEGENWART, VERABSCHIEDET SICH RTL JETZT, PER RUNDMAIL

 

ende blogwalk wird eingestellt

Man kann unseren direkten Ansprechpartnern hier keinen Vorwurf machen, ich glaube sie sind selbst gegen Wände gelaufen am Picassoplatz in Köln. Nach 3 Jahren Zusammenarbeit aber hätte ich mir einen Anruf gewünscht und eine Erklärung. Zwischen meiner Benachrichtigung und meinem Auszug bei Blogwalk sind eineinhalb Wochen vergangen. Kurz und schmerzlos, könnte man meinen…

Wie gesagt: Blogwalk hat uns allen damals eine Basis geschaffen und eine einmalige Chance gegeben – was wir daraus machen und gemacht haben liegt bei jedem einzelnen. Das gilt für RTL, dessen Mitarbeiter, die involvierten Agenturen und natürlich für die Blogger. Ich weiß, dass Max & Ich 100% gegeben haben und es auch ohne RTL tun werden, denn sonst wäre Palina Pralina, die heute Palina Kozyrava heißt, nicht das was es heute ist! Die meisten haben nie dieses Glück eine Solche Chance zu ergreifen und ich bin dankbar für die Bühne, die uns geboten wurde aber auch für die Menschen die ich kennenlernen durfte in dieser Zeit. Mit manchen bleibe ich darüber hinaus verbunden, mit manchen nicht. Ein bisschen so wie nach dem Ende der Schulzeit würde ich sagen.

Ihr lest vielleicht ein bisschen Verbitterung in meinen Worten und natürlich war es nicht einfach sich das Ende & somit auch irgendwo das Scheitern des Projekts einzugestehen.
ABER! Eins kann ich euch aus Jahren der Selbstständigkeit sagen:

 

SCHEITERN IST EIN UNVERZICHTBARER TEIL DES VORANKOMMENS

 

Ich kenne Leute die fangen tausend Sachen an, nichts funktioniert und am Ende schieben sie es immer auf irgendwen anders. Erst wenn man sich Scheitern eingesteht, schafft man die Möglichkeit daraus zu lernen, Dinge beim nächsten Mal besser zu machen. Der Boden auf dem wir als Influencer und bis vor kurzem auch Blogwalk sich bewegt hat ist unergründet, neu und muss mit „Try and Error“ geebnet werden. Ich habe aus Blogwalk unheimlich viel gelernt – professionell & menschlich. Wir alle gehen als Gewinner in die neue eigenständige Zukunft und jetzt kann jeder einzelne Beweisen, ob sein Blog weiterhin Bestand hat.

Ich habe diesen Artikel bereits einen Tag nach der Benachrichtig über das Ende von Blogwalk geschrieben, und daher die Story ist ein bisschen zu lang und vor allem emotional geworden aber ich dachte mir ich teile mal die ganze Wahrheit und die Story mit Euch. Mit der Veröffentlichung habe ich etwas gewartet da man mich seitens RTL darum gebeten hatte. Jetzt aber war es Zeit!

Ab jetzt erreicht ihr mich unter www.palinakozyrava.com, solltet ihr ein Lesezeichen mit der alten Blogwalk Domain haben, einfach löschen und ein neues machen ☺.

Meinen Mädels von Blogwalk und dem Team wünsche ich alles Gute und hoffe ihr geht weiterhin erfolgreich euren eigenen Weg. See you along the way!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

,

  1. uefuffzich • 24. September 2017

    Liebe Palina,
    danke für Deine offenen Worte zum Blogwalk-Ende. Du und Max, Ihr schafft es ganz sicher auch ohne RTL, weiter voran zu kommen. Diese Rundmail 2 Wochen vor dem Aus ist allerdings ein Hammer. Da hat keiner den A… in der Hose, mit denen zu reden oder zu telefonieren, die jahrelang super abgeliefert haben. Das lässt irgendwie tief blicken.
    Ich folge Dir jetzt wieder regelmäßiger und freue mich darauf!
    Liebe Grüße aus Paris 💙
    Bärbel

  2. Antonia • 24. September 2017

    Wow! Das muss ich als Leserin auch erst einmal verarbeiten.

    Es war so schön zu hören wie du zu Blogwalk gefunden hast, der Text ist so emotional, ich hatte selbst Tränen in den Augen.
    Es tut mir sehr sehr leid, dass das Portal eingestellt wird: Für dich/euch als Blogger und für mich/alle als Leser. Palina Kozyrava wird trotzdem weiterhin gut besucht werden, ich zumindest werde 10000 % treu bleiben. Denn dein Blog liebe Palina, gibt mir immer wieder Mut mir selbst vor allem was meinen Stil betrifft, treu zu bleiben.

    Mit aller liebsten Grüßen,
    Antonia <3

    • Palina Kozyrava • 24. September 2017

      Hey Antonia,
      Vielen Dank, das was du schreibst bedeutet viel für mich. Gerne gebe ich dir Mut und bin dankbar, dass du mir wiederum Mut gibst so zu bleiben und weiter meine Träume zu verfolgen :*

  3. uefuffzich • 24. September 2017

    Liebe Palina,
    danke für Deine offenen Worte zum Blogwalk-Ende. Du und Max, Ihr schafft es ganz sicher auch ohne RTL, weiter voran zu kommen. Diese Rundmail 2 Wochen vor dem Aus ist allerdings ein Hammer. Da hat keiner den A… in der Hose, mit denen zu reden oder zu telefonieren, die jahrelang super abgeliefert haben. Das lässt irgendwie tief blicken.
    Ich folge Dir jetzt wieder regelmäßiger und freue mich darauf!
    Liebe Grüße aus Paris
    Bärbel

    • Palina Kozyrava • 24. September 2017

      Hey Bärbel,
      Freue mich besonders wenn treue Leser wie du an dem was ich schreibe teilhaben. Danke für deine lieben Worte und dein Feedback! Bin stolz solche Leser zu haben :)

  4. Melina • 24. September 2017

    Heftig! Ich liebe das du eine richtige Geschichte erzählst auf deinem Blog. Das ist unglaublich selten – vergleicht man dich mit anderen bekannten Mädels. Fashion heisst für mich auch Personality, und die hast du zu 100%. Ich bleibe treue Leserin

    • Palina Kozyrava • 24. September 2017

      Melina, Tausend Dank! Super schön das zu lesen :*

  5. Rosso • 24. September 2017

    ich liebe deinen Optimismus und deine positive Art, bitte verliere das nie liebe palina! Ich wünsche euch auch ohne blogwalk nur das beste auf eurem weg und bin sicher ihr rockt das! :)

    • Palina Kozyrava • 24. September 2017

      Hey Rosso, vielen Dank für deine lieben Worte. Leser wie du machen es mir leicht positiv zu sein und zu bleiben :). Danke für deinen Support!

  6. Sevda • 24. September 2017

    So ehrlich und emotional geschrieben!! Mach einfach so weiter wie bisher und dann klappt es auch so mein Superstar 😘😘😘😘

    • Palina Kozyrava • 24. September 2017

      Du bist die Beste, Danke Herzchen!!!!

  7. Doro • 24. September 2017

    Das hast du so schön zutreffend geschrieben!

    <3

    • Palina Kozyrava • 24. September 2017

      Danke schön liebe Doro!

  8. Annika von www.theshadegirl.com • 24. September 2017

    Liebe Palina, wie schön, dass Blogwalk dazu geführt hast, dass du heute auch unabhängig davon weiter machen und weiter wachsen kannst. Du kannst so stolz auf dich sein! Danke für deine Ehrlichkeit. Ich freue mich, weiter von dir zu sehen & zu lesen. ♥️

    • Palina Kozyrava • 25. September 2017

      Hey Annika, Danke für dein Feedback und deine herzlichen Worte! Schön dich als Leser zu haben!!!

  9. Pazi • 24. September 2017

    Liebe Palina,

    ein wirklich emotionaler und spannender Text. Ihr könnt ganz arg stolz auf euch sein, was ihr in den letzten drei Jahren „geschaffen“ habt. Natürlich hattest du das Fünkchen Glück, aber ohne deinen Ehrgeiz, deinen guten Content und deine aussergewöhnliche Persönlichkeit hätte das nicht gereicht. Deshalb bin ich mir sicher, dass Max und du auch nach dem Blogwalk-Ende das Business rocken werdet. Nimm es in guter Erinnerung mit und seh positiv dem entgegen, was auf euch zu kommt. Ich wünsche euch nur das Allerbeste!

    Alles Liebe,

    Pazi

    • Palina Kozyrava • 25. September 2017

      Pazi! Vielen Dank für deine Worte :), tut gut das zu lesen und ich hoffe wir sehen uns bald wieder!

  10. The stylish duck • 25. September 2017

    Sehr schön geschrieben Liebes 💖👍🏻 Schade, dass es Blogwalk nicht mehr gibt. Lg Carina

    • Palina Kozyrava • 8. Oktober 2017

      Vielen Dank für Dein Feedback meine Liebe!

  11. Anna • 29. September 2017

    Liebe Palina, sehr schön und ehrlich geschrieben. Ich arbeite selbst auch im Hause RTL (allerdings andere Abteilung) und finde es sehr bedauerlich, dass so ein Projekt eingestellt wird. Ich habe immer gerne auf Blogwalk gelesen und fand es immer super wie du dich bei Blogwalk reinhängst. Deine Kritikpunkte kann ich sehr gut verstehen. Das Miteinander unter Bloggern ist leider oft sehr unmenschlich und alles andere als kollegial. Ich hoffe du machst deine Blog auch ohne Blogwalk weiter. Ich freu mich jedenfalls auf Palina Kozyrava. Aufstehen, Krone richten und weiter ;)

    • Palina Kozyrava • 8. Oktober 2017

      Hey Anna. Vielen Dank für deine Worte! Interessant auch einen inside View von RTL zu erhalten! Danke dass du mir Feedback gibst. GLG!

  12. Ramona • 5. Oktober 2017

    Hi Palina, also ich habe Blogwalk geliebt, hab viele Inspirationen, vor allem von dir, mitgenommen. Auch deine Produkte aus deinem Shop ….super. Du wirst deinen Weg gehen und ich werde dich weiter begleiten. Vielen Dank dafür ….Liebe Grüße

    • Palina Kozyrava • 8. Oktober 2017

      Hey Ramona, Tausend Dank für deinen Support. Schön dass du mich auch weiterhin begleitest!

  13. JesS von feierSun.de • 7. Oktober 2017

    „SCHEITERN IST EIN UNVERZICHTBARER TEIL DES VORANKOMMEN“ Verdammt wahre Worte!!! Alles alles Gute weiterhin und halt den Kopf oben, siehe es als Lehrzeit und nimm die „Ausbildung“ an. Das Leben ist das, was wir aus ihm machen.

    JesS

    • Palina Kozyrava • 8. Oktober 2017

      Hello Jess, Du hast vollkommen Recht, Vielen Dank für dein Feedback! GLG

Impressum | Datenschutz