Looking for something?

Comments

  1. Bester Post ever!! Es ist nicht alles Gold, was glänzt! Das ewig gefeiere von absolut allen Marken, Produkten und Shows ist so unreal. Man bekommt als Follower das Gefühl, dass die meisten Blogger den Kragen einfach nicht voll bekommen können aber Mode für sie keine Rolle mehr spielt.
    Das Problem dabei: die Bloggerin wird durch die UNZÄHLIGEN Geschenke, Reisen und Kooperationen nicht nur unglaubwürdig, sondern macht auch ihre eigentliche und ursprüngliche Rolle als „Mädchen von nebenan, das einem ebenbürtig Tipps gibt und in eine fremde Welt einführt, zunichte! Meine Nachbarin verbirgt zumindest nicht den ganzen Zimmer auf Ibiza und in Cannes und den Winter dann auf den Malediven und kommt nur zurück, um auf Events und Shows zu gehen… ich bin satt und wenn das so weiter geht, wird das der ganze Markt sein. Dann müssen sich die meisten Blogger (und ich glaube dass es die großen sein werden) etwas anders ausdenken. Ein derartige Konsum ist einfach nicht normal und realistisch. Das werden die meisten spätestens beim Jobeinstieg merken… Nein – es ist nicht normal jeden Monat 2 Gucci-Taschen zu kaufen und jeden Abend Sushi und Rinderfilet zu essen.

    Danke für diesen ehrlichen Einblick, sehr gern mehr davon!

    • Liebe Anni, Tausend Dank!

      Es ist mir super wichtig Feedback von meinen Lesern zu bekommen und ich bin dir sehr dankbar, dass du dir die Zeit genommen hast, hier zu kommentieren und deine Gedanken zu teilen. Du sprichst mir aus der Seele!

  2. Ich hab mich sehr auf den Post gefreut und muss sagen: Meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen! Ich liebe es, dass du so ehrlich bist. Der Artikel vermittelt einen ausgezeichneten Einblick in diese Welt und überrascht leider gar nicht. Was ich persönlich etwas traurig finde.
    Übrigens sind die Outfits die du (und auch Max) getragen haben, einfach nur mega gewesen! Vielleicht sollte MAx ja doch einen Blog gründen ;)

    Liebe Grüße
    Antonia

    • Liebe Antonia,

      Freue mich mega, dass dir der Post gefällt und du meine Art zu bloggen magst. Es ist für mich echt wichtig Leser zu haben, denen das was ich mache gefällt und die mir helfen die Inhalte weiterhin zu verbessern.

      Ich fürchte Max kann ich davon trotzdem nicht überzeugen haha – aber er hat mit mir auch schon genug zu tun :D

  3. Mir gehen so viele Influencer auch richtig auf die Nerven. Danke für diesen Ehrlichen Einblick – bei so vielen Bloggern bist du eibfach mal die einzige die ich kenne, die eine Review über Mode geschrieben hat – aber schön dass die anderen Fotos gemacht haben lol. Bin so froh dass nicht jeder so ist und du auch mal was für deine leser machst!

  4. Amen!!!!!
    Vielen vielen Dank für deine so ehrlichen Worte! Genau sowas wollen wir lesen und nicht die 0 8 15 Berichte, wo sowieso wieder nur irgendeine Kooperation hinter steckt.
    Für mich bist du echt eine der ganz ganz wenigen, die einfach immer sagt was sie denkt, auch wenn sie damit manchmal aneckt! Für mich bist du eine der authentischsten Bloggerin der Szene! Also Bitte Bitte mehr davon!!!

    • Hallelujah, dass es auch Leute gibt die merken dass manche ihren Blog einfach nur noch zur Werbezone erklärt haben! Danke für deine Worte und dass dir mein Beitrag gefällt :).

      Ich werde noch mehr an mir arbeiten und weiter kein Blatt vor den Mund nehmen.

  5. Super Blogeintrag! Du bist so authentisch und bist einer der wenigen die mich total inspiriert. Ich folge dir noch nicht lange, aber fühle mich hier auf deinem Blog super wohl und deine Beiträge sprechen mir aus der Seele. Mach weiter so, deine ehrliche Art macht dich nur noch sympathischer. Lg, Carina

    • Liebe Carina,
      vielen lieben Dank für Dein Feedback und ich freue mich super, dass du dabei bist und dir Zeit nimmst zu kommentieren.

      Kussis!

      Palina

  6. Über die „Busfahrermütze“ habe ich sehr gelacht! Bei Dior sehe ich das ähnlich wie Du. Ich war in der traumhaften Ausstellung in Paris. Das ist einfach kein Vergleich zu dem, was in dem Haus heute passiert! Klar, bei so großen Namen ist die Erwartungshaltung auch enorm und ich war ziemlich enttäuscht.

    Und von Margiela bin auch immer wieder begeistert. Da sehe ich Ideen, die mich überraschen und freue mich, wie die Gedanken des Namensgebers weitergedacht werden.

    Ich habe mir im Netz die Show von Balmain angeschaut und habe geglaubt, dass da teilweise nur Chanel recyclet wurde. Die Luft war da auch ziemlich raus.

    Wie Du weißt, habe ich in Paris auch eine Show besucht und unter meinem Blogartikel darüber, habe ich den Link zu Deinem heutigen Beitrag gesetzt, weil mir sehr gut gefällt, dass Du Deine ganz persönliche Sicht auch die Dinge mit uns teilst.

    Liebe Grüße

    Liebe Grüße
    Bärbel

    • Hey Bärbel,

      Du bist die Beste! Vielen Dank für den Link und dass du dir die Zeit nimmst zu Kommentieren. Leser mit eine starken eigenen Meinung sind so wichtig! Lese mir gleich deinen Post durch :)

      LG

      Palina

  7. Finde den Post super!!! Man kann sich das alles schon irgendwie denken wenn man die gestellten Fotos sieht und nicht auf den Kopf gefallen ist. Aber dein Bericht war wirklich amüsant. Gerne mehr von solchen persönlichen Eindrücken. Man merkt, dass Mode deine Leidenschaft ist und du uns wirklich was davon erzählen kannst. Finde es schade, dass diese Blogger als „Modeblogger“ bezeichnet werden. Eigentlich verkaufen die sich doch nur à la Kim Kardashian.

    • DANKE Julia – du hast so recht, das ist von so vielen nur noch Selfmarketing und die die über mode geschrieben haben sind mehr und mehr ausgestorben. Ehrlich gesagt können aber nur die Follower etwas daran ändern, so lange die Leute dieses „Ich feier mich selbst“ sich ansehen wird es immer weiter gehen und echte Modeblogger kriegen immer weniger vom Kuchen ab.

  8. Toller Post! Ich finde deine Posts so erfrischend ehrlich! Ich blogge nebenher selbst aber die Bloggerinnen, die früher als Teenie so gefeiert habe sind so gut wie verschwunden. Diese Markengeilheit und dieses oberflächliche Gehabe, finde ich nur peinlich und total realitätsfremd. Deine Posts sind eine tolle Mischung aus deiner Arbeit und deine persönlichen Meinung. Lass dir das bitte nicht nehmen – es braucht mehr mutige, ehrliche Mädels, die Fashion lieben und feiern aber ihren Kern nicht vergessen.

    • Hey Leisy,

      Ich weiß genau was du meinst. Viele die früher inspiration für mich waren sind heute purer Kommerz und haben ihre Seele verkauft. Die paar die versucht haben das nicht zu tun sind untergegangen, zumindest auf der großen Bühne. Ich versuche einen Mittelweg zu finden, denn ich finde um von der Mode zu berichten muss man dabei sein – das geht nur über Kooperationen – aber verkaufen würde ich mich nie.

      Danke für deine Worte – es ist mir viel Wert wenn meine Leser nicht nur still klicken sondern ihre Meinung sagen. Verlink doch deinen Blog im nächsten Kommentar – würde ihn gern sehen.

      LG,

      Palina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.