Paisley Comeback & A Sad Story

paisley trend cannes film festival chopard grey goose lounge palina kozyrava

DE

Der Paisley Trend war lange Zeit von den Catwalks verschwunden und kam in den letzten Jahren eher langsam zurück aus der Versenkung.

Paisley, das ist ein abstraktes, dekoratives Muster, dass seinen Namen einer schottischen Stadt zu verdanken hat. Trends die aus Schottland kommen scheinen grade ohnehin mega gefragt zu sein :D. Vom Tartan Trend hatte ich euch ja bereits vor einiger Zeit HIER berichtet. Heutzutage werden die Muster werden vorwiegend gewebt oder direkt auf die Kleidungsstück gedruckt und sind dank namenhafter Designer wie Etro, Gucci und D&G auch wieder in den edelsten Stores der Welt zu finden. Egal ob Bluse & Hose bei Frauen oder Krawatten & Einstecktücher bei Männern, der Trend ist zurück und gehört in jeden Kleiderschrank!

Für euch habe ich die coolsten Paisley Pieces unten zum shoppen zusammengestellt und hoffe ihr findet ein schönes Teil, das zu eurem Style passt.

Die Bilder, die mich mit meiner Paisley Bluse von Brax zeigen sind übrigens im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes entstanden. Ich war mit Grey Goose zu Gast in der Lounge eines bekannten Schmuckherstellers (ihr seht den Schriftzug auf den Bildern – hatte keine Lust alles weg zu retuschieren, denn den Aufwand sind die mir nicht wert) zu Gast und hatte dort eine eigentlich schöne Zeit. Wie ich im Nachhinein von einem Mitarbeiter dieser Firma allerdings beleidigt wurde war einfach nur schockierend und traurig. Der Schmuckhersteller bzw. ein Mann der für die Firma arbeitet hatte sich über meine Anwesenheit bei Grey Goose beschwert und ich möchte nicht zitieren was dieser Typ gesagt hat weil es einfach nur vulgär ist, aber er meinte ich habe ausgesehen wie ein Mädchen dass man für gewisse Dinge bezahlt…… Ihr seht die Bilder ja selbst, und ich glaube jeder kann sich sein eigenes Bild dazu machen – mich da überhaupt noch zu rechtfertigen wäre nur lächerlich.

Wieso erzähle ich euch das erst jetzt, nach einigen Wochen? Nun wenn man so beleidigt wird und das ganze auch noch über 3 Ecken von der eigenen Agentur erfährt, somit auch keine Gelegenheit hat diesen Mann zur Rede zur stellen ist man hilf- und sprachlos. Ich wusste nicht ob so etwas ein angemessener Inhalt für meine Snaps, Blog etc. wäre.

Ich habe Zeit vergehen und Gras über die Sache wachsen lassen damit ich nicht zu emotional schreibe und vielleicht selbst einen falschen Ton anschlage (die ein oder andere erinnert sich vielleicht an die Snaps als wir in Ibiza gelandet sind und ich so verheult aussah – jetzt wisst ihr den Grund). Es nicht mit euch zu teilen fühlt sich falsch an, schließlich möchte ich authentisch sein und dazu gehören eben auch solche Erfahrungen. Ich habe den Blog schließlich gestartet um alles mit euch zu teilen, meine Stimme zu nutzen, egal ob es um einen Paisley Trend oder solche persönlichen Themen geht.

Ein bisschen möchte ich vielleicht auch versuchen eine Stimme für die zu sein, die keine haben, denn viele von euch schreiben mir aber immer und immer wieder wie ihnen andere Menschen durch Arroganz und Gemeinheit, ihr Selbstbewusstsein rauben. In meinem Leben haben mir so oft alle möglichen bornierten Trottel gesagt, dass ich nie zu ihnen dazu gehören werde. Danke dafür! Ich möchte niemals so vulgär und schlecht über andere Menschen reden und sie verurteilen, nur damit ich mich besser fühle – Abends, wenn ich unter meinen Stein krieche.

Um das nochmal hier klarzustellen, ich habe, wollte und werde mit diesem Unternehmen nie arbeiten, habe keinen Schmuck davon getragen und werde es auch nicht tun. Wie ihr das handhabt müsst ihr selbst entscheiden. Was ich eigentlich mit diesem doch so persönlich gewordenen Post sagen will:

Egal ob es eure Kollegen im Büro, Klassenkameraden oder wie in meinem Falle ein Mitarbeiter eines großen Labels ist – lasst euch von keinem runterziehen oder schlecht machen, ihr habt nichts verloren wenn ihr nicht zu solchen Menschen gehört – sondern nur gewonnen.

Jeder einzelne von euch ist wertvoll und eine Bereicherung. Egal ob ihr die richtigen oder falschen Klamotten tragt, für die richtige oder falsche Marke arbeitet usw. Es wird immer Menschen geben, die euch daran hindern wollen eure Träume zu leben oder auch einfach ihr selbst zu sein. Lasst das nicht zu! Niemand soll und darf sich zwischen euch und euer Glück stellen!

Eure PALINA KOZYRAVA

 

 

ENG

The Paisley trend had disappeared from the catwalks for a long time but had quite a comeback recently.

Paisley is an abstract, decorative pattern that owes its name to a Scottish city. Trends that come from Scotland seem to be currently on high demand for some reason :D. I already told you some time ago about the tartan trend from Scotland HERE. Nowadays, the patterns are predominantly woven or printed directly on the garment and are again found in the world’s noblest stores, thanks to prestigious designers such as Etro, Gucci and D&G. Whether it’s women’s blouses & trousers or mens ties, the trend is back and belongs in every wardrobe!

For you, I’ve put together the coolest Paisley Pieces and hope you find a nice piece that fits your style.

The pictures, which show me with my Paisley Blouse by Brax were shot at the Cannes Film Festival. I went with Gray Goose to the lounge of a well-known jewelery maker (you see the letters in the pictures – had no desire to retouch everything, because the effort is simply not worth it) and had a really nice time. How I was offended by an employee of this company, however, was just shocking and sad. The jewelery maker or a man who worked for the company later on complained about my presence at Gray Goose and I will not quote what this guy said because it’s just vulgar, but he said I looked like a girl that gets paid for love …… You see the pictures, and I believe everyone can make up his own mind – defending myself would be ridiculous.

Why do I tell you this now, after a few weeks? Now if you are so offended and you hear the whole thing from your own agency days later so you have no opportunity to confront anybody, you feel helpless and speechless. I did not know if something like this would be an appropriate content for my snaps etc.

I let some time pass so I’m not too emotional about it anymore, I wanted to avoid a wrong tone (some might remember the snaps when we landed in Ibiza and tears ran down my face- now you know the reason). Not to share something like that with you guys feels wrong, and after all, I want to be authentic and that includes such experiences.

Many of you write me that other people rob them, their self-consciousness through arrogance and vulgarity. I hate to read that you guys feel bad because of such people. In my life, so often, foolish idiots said that I’ll never belong to them. Well, thanks for that! I never want to talk so vulgarly and badly about other people and condemn them, just to make me feel better – in the evening, when I creep under my stone.

To clarify this again, I never have, never wanted and will never work with this company. I have not worn jewelry and will not do it. How you guys react to my post is up to you. What I really want to say with this post, which has become so personal:

Whether it’s your colleagues in the office, classmates or, as in my case, an employee of a big company – do not let anybody grind you down. You have lost nothing if you do not belong to such people – but only won. We all are valuable, no matter if anybody does not see it. Do not let anybody get between you and your dreams!

Your PALINA KOZYRAVA

SHOP MY LOOK

palinakozyrava palina kozyrava

palina kozyrava
paisley muster pattern trend 2017
cannes film festival
stylish couple cannes film festival chopard grey goose lounge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

,

  1. Ivonne • 17. August 2017

    Liebe Palina, Es tut mir sehr Leid, dass du diese und andere ähnliche Situationen erleben musst😕 Du bist so ein toller Mensch und ja du kannst alles mit uns teilen! Deine Community ist stark und wir halten immer zu dir! Das müsstest du ja mittlerweile auch wissen! Deine persönlichen Talks habe ich sehr vermisst. Das macht einen Blogger erst nahbar und das finde ich super an dir! Mach so weiter wie du bist! Danke für deine wertvolle Arbeit 💋💋

    • Anita • 18. August 2017

      Liebe Palina❤ Der Artikel hat mich sehr schockiert,unvorstellbar was für Menschen es sich erlauben so etwas zu sagen… Aber lass den Kopf nicht hängen es gibt nun mal solche Menschen auf der Welt,die einem nichts gönnen,unverschämt und ich denke auch einfach wohl mit sich selbst nicht zufrieden sind und bei anderen Fehler suchen. Ich kann es sehr gut nachvollziehen auch mich schaute man oft schief an bezüglich meines erwählten Jobs und Träume..sie meinten ich würde es nie schaffen dem Traum auch nur einen Schritt näher zu kommen. Aber die Sache ist die,die über mein Leben oder meinen Entscheidungen Urteilten..es negativ gesprochen haben,hatten keine eigenen Träume oder Ziele und das finde ich traurig. Wer will nicht glücklich und zufrieden in seinem Leben sein ? So haters gonna hate but never ever give up. Du bist ein wundervoller,ehrlicher und so sympathischer Mensch,keiner hat solche Worte verdient. Aber Karma is a bitch.Jeder bekommt irgendwann im Leben was er verdient und du in meinen Augen nur das Beste. Deine Community/Familie steht immer hinter dir und das ist das was zählt! Ganz viel Kraft und Liebe schenk ic h dir ❤ Küsschen 💋💋

    • Palina Kozyrava • 18. August 2017

      Hey Ivonne, Danke für deine lieben Worte und dein Feedback. Es ist toll Menschen wie dich in meiner Community zu haben – das bedeutet mir viel! Werde jetzt wieder mehr Realtalks machen – habs irgendwie selbst auch vermisst :D.

  2. Olivia D. • 18. August 2017

    Also ich finde die Bilder und dein Outfit einfach nur stilvoll und schön! Ich kann es dir glauben, dass man nach so einer Nachricht erstmal sehr gekränkt ist … Aber du weißt wie viel du wert bist und die Meinung einer Person hat lange nichts damit zu tun, wie andere Menschen dich wahrnehmen … Wie sagt man so schön: Man kann nicht von allen geliebt werden – es wird immer Menschen geben, die ein Problem mit einem haben. Aber was zählt, sind die vielen vielen mehr Menschen, die einen schätzen wie man ist! Du bist toll!

    • Palina Kozyrava • 18. August 2017

      Hey Olivia, Vielen Dank für deine lieben und aufbauenden Worte! Du hast vollkommen Recht!

  3. Anita • 18. August 2017

    Liebe Palina❤ Der Artikel hat mich sehr schockiert,unvorstellbar was für Menschen es sich erlauben so etwas zu sagen… Aber lass den Kopf nicht hängen es gibt nun mal solche Menschen auf der Welt,die einem nichts gönnen,unverschämt und ich denke auch einfach wohl mit sich selbst nicht zufrieden sind und bei anderen Fehler suchen. Ich kann es sehr gut nachvollziehen auch mich schaute man oft schief an bezüglich meines erwählten Jobs und Träume..sie meinten ich würde es nie schaffen dem Traum auch nur einen Schritt näher zu kommen. Aber die Sache ist die,die über mein Leben oder meinen Entscheidungen Urteilten..es negativ gesprochen haben,hatten keine eigenen Träume oder Ziele und das finde ich traurig. Wer will nicht glücklich und zufrieden in seinem Leben sein ? So haters gonna hate but never ever give up. Du bist ein wundervoller,ehrlicher und so sympathischer Mensch,keiner hat solche Worte verdient. Aber Karma is a bitch.Jeder bekommt irgendwann im Leben was er verdient und du in meinen Augen nur das Beste. Deine Community/Familie steht immer hinter dir und das ist das was zählt! Ganz viel Kraft und Liebe schenk ich dir ❤ Küsschen 💋💋

    • Palina Kozyrava • 18. August 2017

      Hey Anita! Tausend Dank für deinen Kommentar. Es tut mega gut deine aufbauenden Worte zu lesen und ich bin verdammt happy und stolz Leser wie dich zu haben – mit Herz und Kopf! Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht :) – Welchen Job hast du ergriffen?

      • Anita • 18. August 2017

        Hey Palina :) ich danke auch dir für deinen lieben Worte! Ich bin jetzt im letzten Jahr meiner Friseur Ausbildung und möchte mich danach als Make-up Artist weiterbilden und irgendwann mal selbstständig den Beruf ausüben sowie an Modenschauen und an Filmsets als Hair-und Make-up Artist mitwirken das ist mei n grösster Traum Seit klein auf wollte nie etwas anderes machen :)

        • Palina Kozyrava • 22. August 2017

          Hey Anita, Das ist ein mega cooler uns spanneder Beruf! Habe sehr viele Make Up Artists und Hair Stylisten im Laufe der Jahr kennengelernt und viele sind damit super glücklich und erfolgreich geworden. Bin mir sicher du schaffst das auch!!

  4. Leonie • 18. August 2017

    Wow, ich bin schockiert und traurig das zu lesen. Ich versuche gerade ansatzweise zu verstehen wie dieser Mensch auf diese unfassbar lächerlichen Gemeinheiten gekommen ist. Es macht mich so wütend weil gerade du dich von der 'Bloggermasse' hervorhebst da du im Vergleich zu vielen anderen wirklichen Stil verkörperst und Mode wirklich verstehst. Es tut mir so Leid dass du dir so etwas anhören musstest. Aber Palina ich bitte dich, du bist so eine unfassbar taffe und coole Frau, lass das nicht an dich ran! Schon garnicht wenn es der größte Schwachsinn ist! Nur weil es von einem Mitarbeiter einer großen Marke kommt heißt das nicht dass seine Stimme mehr Gewicht hat. Stell dir einfach vor es wäre ein Kommentar von einer kleinen missgünstigen Ameise die selbst ein trauriges Leben führt :) Ganze Liebe Grüße <3

    • Palina Kozyrava • 18. August 2017

      Hey Leonie, so lieb was du schreibst! Vielen vielen Dank :*. Ist toll zu lesen, dass dir mir mein Style gefällt und meine Community merkt, dass ich mich bewusst von der Bloggermasse unterscheiden möchte. Tausend Dank für deinen Support!

  5. Julia • 18. August 2017

    Ich finde du sahst cool aus :) von solchen aufgeblasenen Typen darf man sich nicht die Laune vermiesen lassen. Das ist er gar nicht wert.

    • Palina Kozyrava • 18. August 2017

      Danke für deine Worte Julia :*

  6. Olga Tschnador • 18. August 2017

    Молодец, сильная женщина! Очень хорошо написано :)

    • Palina Kozyrava • 22. August 2017

      Spasibo! <3

  7. Kiki • 18. August 2017

    Das hast du toll geschrieben.. jeder sollte so sein, wie er ist und sich nicht durch andere definieren bzw runterziehen lassen. Dass du diese erfahrung machen musstet, ist allerdings alles andere als schön. Aber ich verstehe, dass du erstmal alles hast sacken lassen. Bin selber ein sehr emotionaler mensch und schreibe wie es mir in den sinn kommt. Manchmal im nachhinein nicht der beste weg, aber man lernt draus. Mach einfach so weiter wie bisher, denn du bist toll gerade WEIL du bist wie du bist ❤️ Lg kiki

    • Palina Kozyrava • 22. August 2017

      Hey Kerstin, Freu mich, dass dir der Beitrag gefällt und schön zu hören dass ich nicht der einzige Mensch bin der so emotional auf solche Dinge reagiert :). Vielen Dank für deine Worte :*

  8. Antonia • 19. August 2017

    Ich finde es immer wieder entsetzend, wie Menschen manchmal sein können.. Sie kennen einen noch nicht einmal, wissen nicht was man denkt oder warum man dies und jenes tut/sagt/trägt etc. und eigentlich haben sie auch überhaupt nicht das Recht so zu handeln. Letztendlich ist es ja jedem selbst überlassen wie er lebt, solange er andere nicht beeinträchtigt. Es ist eine Unverfrorenheit jemanden so zu beleidigen und ich hoffe das dieser Mitarbeiter noch das bekommt was er verdient. Genug des Schlechten. Ich finde es großartig wie du deinen Job meisterst, das was dich bewegt mit deinen Lesern und Followern teilst und einfach authentisch bist. Ich liebe deinen Blog, den vielen Content den du (vor allem zur Zeit) online stellst, deine positive Art, … Du bist ein unglaubliches Vorbild für mich geworden und eine Motivation immer weiter zu machen! Danke für deine Arbeit, sie ist fantastisch <3 Liebe Grüße Antonia von https://www.on-twos-own.com

    • Palina Kozyrava • 22. August 2017

      Hi Antonia, Nochmals Danke für deine motivierenden Worte. Für mich ist es immer wichtig zu hören, dass euch der Content gefällt und ich auch weiterhin viel neues hochlade. Der Typ war echt unterste Schublade aber glaube du hast Recht und so ein Verhalten kommt früher oder später immer auf denjenigen zurück.

Impressum | Datenschutz