Change for good

drslym diät, apfel, donut, blaues sweatshirt
*Sponsored by DrSlym

DE

Heute wird es etwas persönlicher auf meinem Blog. Diejenigen unter euch, die mich schon länger verfolgen, wissen, dass sich in meinem Leben sehr viel um Gesundheit und ein gutes Körpergefühl dreht.

In letzter Zeit hat sich bei mir beruflich viel verändert. Ich habe einen Shop eröffnet, reise noch mehr als zuvor und komme immer seltener dazu auf mich und meinen Körper zu achten. Immer öfter muss es einfach nur schnellgehen und mir fehlt die Zeit die zahlreichen tollen Rezepte die es gibt nachzukochen.

Versteht mich nicht falsch, ich liebe mein Leben genauso wie es ist und wenn es weniger aufregend wäre, dann würde etwas falsch laufen, aber manche Dinge bleiben eben bei so einem Lifestyle auf der Strecke. Viele Powerfrauen unter euch wissen sicher genau was ich meine.

Die Konsequenz aus meinem Lebensstil in der letzten Zeit war, dass ich ein wenig zugenommen habe und mich einfach nicht mehr so wohl in meiner Haut fühle wie zuvor. Nicht weil ich die dünnste sein möchte, sondern einfach weil es sich nicht mehr so gut anfühlt.

An diesem Punkt hat mich eine Anfrage von DrSlym erreicht, die mir angeboten haben ihr Programm zu testen und gemeinsam mit euch die Höhen und Tiefen zu teilen. Ein bisschen kritisch war ich Anfangs schon, aber ich denke man sollte alles in seinem Leben mal versucht haben und ich möchte diese Erfahrung natürlich mit euch teilen. Mir war einfach wichtig, dass es eine intelligente und ausgewogene Diät ist, die nicht auf Hungern basiert sondern sich auf nachhaltige Säulen stützt.

Das Problem bei den meisten Diäten ist, dass sie gegen den Kopf arbeiten. Meist geht es darum gegen seinen Willen anzukämpfen und hier scheitern auch die meisten. DrSlym hat ein interessantes Konzept: Durch die Drinks wird das Gehirn mit Energie in Form von Glukose versorgt, jedoch ohne die Vielzahl an Kalorien (die man oft zu häufig über Lebensmittel bekommt). Dadurch vergeht nicht nur die Lust auf Kalorienbomben, sondern man bleibt auch gut gelaunt und leistungsfähig.

Soweit die Theorie, jetzt geht es an die Praxis! Knapp 2 Wochen werde ich euch über die Resultate auf dem Laufenden halten, und vor allem erzählen wie ich mich dabei fühle. Ob es leicht ist oder schwer und ob es wirklich etwas bringt.

Hier auf meinem Blog, auf Instagram und Snapchat könnt ihr mich natürlich dabei begleiten :-)

Eure PALINA KOZYRAVA

 

 

ENG

Today it is getting a bit more personal on my blog. Those of you who have been following me for a long time, know that in my life health and a good feeling for the body is essential.

I have changed a lot lately. I have opened up an online shop, I am traveling even more than before, and I am less and less able to pay attention to myself and my body. Lots of times I am eating fast, not well.

Do not get me wrong, I love my life just as it is, and if it were less exciting then something would go wrong, but some things get left behind on the way, living such a lifestyle. Many power-women among you certainly know exactly what I mean.

The consequence of my lifestyle in recent times was, that I gained a bit of weight and I just do not feel as comfortable in my skin as before. Not because I want to be the thinnest girl, but simply because it no longer feels good.

At this point, I received a request from DrSlym, who offered me to test their program. I was a bit critical at first, but I think you should have tried everything in your life and I would like to share this experience with you of course. It was important to me that it is an intelligent and balanced diet, not based on starvation, but based on sustainable pillars.

The problem with most diets is that they work against your mind. Most of the time you have to fight your will and here there is a great potential of failure. DrSlym has an interesting concept: Through the drinks, the brain is supplied with energy in the form of glucose. The glucose comes without the large number of calories, which one often gets over food. Not only does the appetite for calories pass, you also get a good mood and power.

That’s the theory. Time for real life experience! For the next 2 weeks, I will keep you informed about the results, and how I feel about it. Whether it is easy or difficult and whether it really gets you somewhere.

You can accompany along my way! Here on my blog, on Instagram or Snapchat :-)

Your PALINA KOZYRAVA

saftglas, diät, blonde haare, hellblaues shirt
apfel oder donut, pullover babyblau, blondes haar, diättest
blonde, portrait, blue sweatshirt, happy
drslym konzentrat, obst, orange, äpfel, banane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

,

  1. Alexandra • 29. November 2016

    Ich bin schon sehr gespannt, wie es dir mit dieser Art der „Diät“ gehen wird. Schon lange wollte ich so eine Kur (oder wie auch immer man das nennen möchte) ausprobieren, da sie jedoch sehr teuer sind, habe ich dieses Vorhaben bis jetzt nicht umgesetzt.
    Ich bin sehr gespannt, wie es dir damit geht und freue mich schon darauf, deinen Erfahrungsbericht hier lesen zu können und deinen Weg auf Snapchat und Instagram zu verfolgen.
    Und wer weiß, wenn du es gut findest, probiere ich es ja vielleicht auch mal aus.

    Alles Liebe
    Alexandra

    http://greyandrose.wordpress.com

Impressum | Datenschutz